Nächste Veranstaltungen:

18.07.-19.07.2020 Berlin: Fördermittelakquise

08.08.-09.08.2020 Berlin: Fördermittelakquise

04.09. Ankündigung Magdeburg: Lange Nacht der Antragstellung

14.09.-18.09.2020 Ankündigung Berlin: Fundraising und Fördermittelakquise – Bildungsurlaub

28.09. – 02.10.2020 Ankündigung Köln: Fördermittelakquise – Bildungsurlaub

07.11.2020 Online-Seminar: Fundraising – Fundraising und Fördermittelakquise

11.11. – 13.11.2020 Ankündigung Bielefeld: Fördermittelakquise

28.11.-29.11.2020 Berlin: Fördermittelakquise

 

Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ geht in die 20. Runde

13.07.2020

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) schreibt nunmehr zum 20. Mal den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ aus. Bewerben können sich Einzelpersonen und Initiativen, die sich in den folgenden Themenfeldern bewegen: Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention, Extremismus, Antisemitismus. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken Geldpreise in Höhe von bis zu 5.000 €. Bewerbungsschluss ist der 27.09.2020

 

Niedersachsen: Kleinprojekte – Demokratie braucht Engagement

13.07.2020

Das Landes-Demokratiezentrum im Niedersächsischen Justizministerium stellt bereits zum zweiten Mal Mittel für Kleinprojekte bereit, die sich durch ihr zivilgesellschaftliches Engagement für eine weltoffene und vielfältige Gesellschaft einsetzen. Anträge können bis zum 31. Juli 2020 gestellt werden.

 

Global Young Faculty: Fotowettbewerb Grenzüberschreitungen

13.07.2020

Bei dem Fotowettbewerb „Grenzüberschreitungen“ sollen sich Künstler die Frage stellen, welche Grenzen existieren, wie sie sich zeigen, was sie (für wen) bedeuten und was es heißt „Grenzen zu überschreiten“.  Einsendeschluss ist der 31. August 2020.

 

Bpb: Projekte zur politischen Bildung im Jugendstrafvollzug

13.07.2020

Mit der Ausschreibung „Projekte zur politischen Bildung im Jugendstrafvollzug“ soll die Prävention der Übernahme demokratie- und menschenfeindlicher Ansichten seitens der Insassinnen und Insassen im Fokus stehen. Die Antragsfrist endet bis zum 31. Juli 2020.

 

Brandenburgischer Präventionspreis 2020

13.07.2020

Ab sofort können sich Privatpersonen sowie Gemeinden, Schulen, Kitas, Freiwillige Feuerwehren, Projektträger, Unternehmen und Vereine oder private und öffentliche Initiativen aus ganz Brandenburg für den Brandenburgischen Präventionspreis bewerben. Wie der Name bereits verrät werden hierbei Projekte gewürdigt, die sich der Kriminalitätsprävention annehmen. Der Preis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert. Bewerbungen können bis zum 15. September eingereicht werden.  

 

Stiftung Bildung: Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“

13.07.2020

Der Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ wird zum 6. Mal ausgerufen. Unter dem Motto „Chancen – Gerechtigkeit l(i)eben“ werden in diesem Jahr Ideen gesucht, bei denen sowohl die Themen Chancengerechtigkeit und gesellschaftliche Teilhabe als auch die Entwicklung individueller Potenziale im Fokus stehen. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2020.

 

Kurz notiert

13.07.2020

Hessen: ‚Ehrenamt digitalisiert!‘, Stichtag: 15. November 2020

Kulturstiftung des Bundes: Turn 2 – Neue Wege der Zusammenarbeit zwischen Afrika und Europa, Stichtag: Anfang 2021

Eberhard Beckherrn Stiftung: Jugendförderpreis „Vielfalt leben in Europa“, Stichtag 31. August 2020

Bundesministerium für Bildung und Forschung: FutureWorkChallenge, Stichtag 31. August 2020

Deutsche AIDS Stiftung: MEDIENPREIS HIVAIDS, Stichtag: 31. Januar 2021

ESF-Bundesprogramm: „Stärkung der Teilhabe Älterer – Wege aus der Einsamkeit und sozialen Isolation im Alter„, Stichtag: 31. Juli 2020

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit: Umwelt-Schreibwettbewerb „Zeilengrün“, Stichtag: 08. Dezember 2020

Allianz Umweltstiftung: Aktion „Blauer Adler“, keine Bewerbungsfrist

VolkswagenStiftung: Opus Primum Förderpreis für  die beste wissenschaftliche Nachwuchspublikation, Stichtag: 15. August 2020

 

Nächste Förderrunde des Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz“

10.06.2020

Der Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ wird jährlich vom Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt ausgeschrieben. Dabei werden abgeschlossene Projekte gewürdigt, die sich den Themen Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention, Extremismus, Antisemitismus annehmen. Den Gewinnern winken Geldpreise in Höhe von 1.000 Euro bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit.

Bewerbungen können von Einzelpersonen und Gruppen ab dem 30. Juni 2020 eingereicht werden.

 

Wettbewerb „Machen!2020“ – Ideen und Engagement für gesellschaftlichen Zusammenhalt in den Neuen Bundesländern

10.06.2020

Auch in diesem Jahr sind ehrenamtlich Engagierte im Rahmen des Wettbewerbs „Machen!2020“ in den neuen Ländern aufgerufen, Ideen für ihre Region einzureichen und hierfür eine Anschubfinanzierung zu erhalten.

Bewerben können sich ab sofort bis Ende Juli 2020 alle engagierten Gruppen (mindestens drei Personen über 18 Jahren) aus Landgemeinden, Klein- und Mittelstädten der neuen Länder mit bis zu 50.000 Einwohnern. Bewerbungen im Umfang von 5.000 Euro bis 15.000 Euro sind in folgenden Kategorien möglich:

  • Lebensqualität stiften und Zusammenhalt vor Ort stärken.
  • Ost-West-Partnerschaften: Gemeinsamkeiten entdecken.
  • Grenzüberschreitende Partnerschaften in Europa – Zusammenarbeit verbindet.

Die Preisverleihung findet im November 2020 in Berlin statt.

 

Förderpreis „Helfende Hand“ für den Bevölkerungsschutz

10.06.2020

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) unterstützt mit dem Förderpreis „Helfende Hand“ jährlich ehrenamtliches Engagement im Bevölkerungsschutz. Das Ziel der Ausschreibung liegt darin, die Folgenden des demografischen Wandels für Organisationen im Bevölkerungsschutz abzuschwächen, indem ihre Arbeit finanziell unterstützt und öffentlich gewürdigt wird, so dass auch die Jugend Interesse an einer Mitwirkung entwickelt.

Das Preisgeld für Ideen, Konzepte und Projekte liegt bei bis zu 9.000 Euro. Bewerbungseinreichungen sind bis zum 5. Juli 2020 möglich.

 

Demografiepreis Sachsen-Anhalt 2020

10.06.2020

Bereits seit 2013 ruft das Land Sachsen-Anhalt jährlich den Demografiepreis aus, um den Folgen des demografischen Wandels entgegenzuwirken. Bewerben können sich in diesem Jahr engagierte Menschen, Vereine, Netzwerke, Kommunen, Institutionen sowie innovative Unternehmen für durchgeführte oder langlebige Projekte in den folgenden Kategorien:

  1. „Bewegen“ – Perspektiven für Jung & Alt
  2. „Aufbauen“ – Nachwuchs fördern & Fachkräfte sichern
  3. „Anpacken“ – Lebensfreude in Stadt & Land

Bewerbungsschluss ist der 08. September 2020.

 

Ausbildungspreis Brandenburg

10.06.2020

Das Land Brandenburg ruft jährlich den Ausbildungspreis aus, um jene Betriebe zu würdigen, die sich im besonderen Umfang ihrer Auszubildenden annehmen. Er  wird in elf Kategorien verliehen:

  • Drei Ausbildungspreise der Landesgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern des Landes Brandenburg
  • Drei Ausbildungspreise des Handwerkskammertages Brandenburg
  • Ausbildungspreis des Landesverbandes der Freien Berufe e. V.
  • Ausbildungspreis des Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg
  • Ausbildungspreis der Beauftragten der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen
  • Ausbildungspreis der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg
  • Ausbildungspreis Pflege- und Gesundheitsfachberufe

Die elf Preisträger erhalten ein Preisgeld von je 1.000 Euro. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2020.

 

Kurz notiert:

10.06.2020

Deutscher Multimediapreis mb21, Antragsfrist 10. August 2020

Deutsches Kinderhilfswerk e.V.: Förderprogramm „It’s your Partycipation„, keine Antragsfrist

Aktion Zivilcourage: „Schule und digitale Demokratie„, Antragsfrist 17. Juli 2020

Stiftung Bildung: Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ 2020, Antragsfrist 31. Juli 2020

Sachsen: „Schule und digitale Demokratie„, Antragsfrist: 17. Juli 2020

Sachsen-Anhalt: „Engagementfonds „Engagierte Nachbarschaft„, keine Antragsfrist

Sachsen-Anhalt: „Landespräventionspreis 2020„, Antragsfrist: 15. Juli 2020

 

Bundesförderprogramm „Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“

11.05.2020

Aufgrund der aktuellen Situation sollen möglichst schnell Anträge im Bundesprogramm „Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“ bewilligt werden, die Frauenhäusern und anderen Hilfseinrichtungen zugutekommen. Die Antragsfristen werden daher erweitert. Die nächste Frist endet daher zum 15.September 2019. Informationen werden auf der Seite des BMFSFJ stets aktualisiert.

 

BAMF- Integrationsprojekte

11.05.2020

Zu folgenden Themenschwerpunkten können in diesem Jahr Projektanträge im Rahmen der Integrationsprojekte beim BAMF gestellt werden, gefördert vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat(BMI):

  • Projektarbeit als flankierende Maßnahme zum Integrationskurs
  • Teilhabe und Partizipation mit speziellem Fokus auf Mädchen und Frauen
  • Leben in einer vielfältigen und offenen Gesellschaft
  • Offener Themenschwerpunkt

Die Antragsfrist endet zum 30.Juni 2020.

 

Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ): BÜNDNISPROJEKTE GEGEN ANTISEMITISMUS UND ANTIZIGANISMUS

11.05.2020

Die Stiftung EVZ fördert Bündnisprojekte gegen Antisemitismus und Antiziganismus. Dabei sollen insbesondere Bündnisse für eine solidarische Gesellschaft gestärkt werden. Es werden 2019/2020 sieben Bündnisse in Litauen, Polen und der Tschechischen Republik gefördert. Die Projektlaufzeit soll 2 Jahre nicht überschreiten und kann ab dem  1. Oktober 2020 beginnen. Vorhaben mit einer Förderung ab 100.000 Euro können ab dem 1. Januar 2021 starten.

 

BKJ: land.schafft – Förderung für kulturelle Freiwilligenprojekte im ländlichen Raum

11.05.2020

Der BKJ – Verband für Kulturelle Bildung fördert mit dem Programm „land.schafft“ kulturelle Freiwilligenprojekte im ländlichen Raum mit bis zu 5.000 Euro je Projekt. Gefördert werden Projekte von Freiwilligen im Rahmen ihres Freiwilligendienstes in der Einsatzstelle. Wegen der aktuellen Situation können vor allem auch digitale Formate gewählt werden. Bewerbungsfristen gib es nicht. Jedoch müssen die Projekte spätestens im August 2020 starten.

 

Aktion Mensch: Soforthilfe für Inklusionsunternehmen

11.05.2020

Die Aktion Mensch hat ein neues Hilfspaket für Inklusionsunternehmen ins Leben gerufen: Zur Sicherung von Arbeitsplätzen in gemeinnützigen Inklusionsunternehmen können ab sofort Zuschüssen in Höhe von insgesamt 8 Mio. Euro bewilligt werden. Dazu gehören zum Beispiel die Bereiche Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung oder die Hotellerie. Je Unternehmen können bis zum 31. Juli 2020 bis zu7 20.000 Euro für Personal-, Honorar- und Sachkosten beantragt werden.

 

NEUSTART. Sofortprogramm für Corona-bedingte Investitionen in Kultureinrichtungen

11.05.2020

Die Kulturstaatsministerin hat ein neues Soforthilfeprogramm für Corona-bedingte Investitionen in Kultureinrichtungen initiiert. Ziel des Programms ist es, in Zeiten der Corona-Krise die Zugänglichkeit von Kultureinrichtungen und deren Vermittlungsangeboten zu sichern. Daher werden Umbau- und Ausstattungsmaßnahmen zur Reduzierung der weiteren Ausbreitung der Covid-19-Pandemie sowie die Schaffung der Voraussetzungen für den Betrieb nach den behördlichen pandemiebedingten Schließungen finanziert.

Gefördert werden im Rahmen des Sonderprogramms Investitionen zwischen 10.000 und 50.000 Euro. Bewerbungsschluss ist am 15. Oktober 2020.

 

Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt: Hilfsfonds für gemeinnützige Vereine, Träger, Verbände und Organisationen

11.05.2020

Die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt hat einen Hilfsfonds in Höhe von insgesamt 1 Mio. Euro  für gemeinnützige Vereine, Träger, Verbände und Organisationen aus Sachsen-Anhalt eingerichtet, die finanzielle Ausfälle durch die Corona-Pandemie erleiden mussten bzw. müssen. Es können pro Organisation Ausfallkosten im Umfang von bis zu 10.000 Euro übernommen werden.

Bundesverband Deutscher Stiftungen: Stiftungsengagement in Zeiten des Coronavirus

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen hat das wunderbare kollaboratives Arbeitspapier Stiftungsengagement in Zeiten des Coronavirus veröffentlicht, dass stets aktualisiert wird. Sie stellt eine Übersicht u.a. zu Initiativen und Notfonds dar.

 

Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft

Informationen und Angebote zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen von COVID-19

 

Soforthilfen für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland

Dieses Pad sammelt und aktualisiert sämtliche Soforthilfen und Unterstützungsangebote, die Kultur- und Kreativschaffende aktuell in Anspruch nehmen können.

 

Corona-Hilfe für Unternehmen

Auf der Förderdatenbank (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) finden Sie eine umfangreiche Zusammenstellung von Förderprogrammen, die von staatlicher Seite in Anbetracht der derzeitigen Corona-Krise aufgestellt worden sind.

Ich empfehle Ihnen, sich stets über diese Seite auf dem Laufenden zu halten. Leiten Sie diese Info gern an Ihre Kollegen und Freunde weiter.

Ich wünsche Ihnen ferner alles Gute und dass die jetzige Zeit für Sie nicht nur Einbußen, sondern auch neue Chancen bietet. Bleiben Sie gesund!

Beste Grüße
Friederike Vorhof

 

Pill Mayer Stiftung: Förderpreis für interkulturellen Dialog

03.03.2020

Mit dem Förderpreis für interkulturellen Dialog würdigt die Pill Mayer Stiftung herausragende und nachhaltig wirkende interkulturelle Kulturprojekte für Kinder und Jugendliche, die den interkulturellen Dialog voranbringen.

Einsendeschluss der schriftlichen Bewerbungen sind sowohl der 1. Mai 2020 als auch der  1. Mai 2022.

 

Konrad Adenauer Stiftung: Jugendwettbewerb „denkt@g“

03.03.2020

Die Konrad Adenauer Stiftung schreibt zum 11. Mal den Jugendwettbewerb „denkt@g“ aus. Dabei sind Jugendliche im Alter zwischen 16 bis 22 Jahren aufgerufen sich mit den Themen Holocaust und der NS-Diktatur sowie den heutigen Formen von Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit auseinanderzusetzen. Projekte können bis zum 31. Oktober 2020 eingereicht werden.

 

Stiftung help and hope: Förderpreis 2019 – Cybermobbing – Aufklärung, Prävention und Hilfe

03.03.2020

Bereits zum siebten Mal schreibt die Stiftung help and hope den Förderpreis aus. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird an eine gemeinnützige Organisation vergeben, die sich dem Thema Cybermobbing bei Kindern und Jugendlichen annehmen. Bewerbungsschluss ist der 30.April 2020.

 

Stiftung Digitale Chancen und Facebook: Smart Hero Award

03.03.2020

Die Stiftung Digitale Chancen und Facebook suchen dieses Jahr im Rahmen des Smart Hero Awards zum siebten Mal Menschen und Organisationen, die sich für den guten Zweck engagieren und soziale Medien in diesem Kontext einsetzen. Unter dem Motto NACHHALTIG.ENGAGIERT stellen drei verschiedene Kategorien sicher, dass der Begriff in all seinen Dimensionen abgebildet wird: So sind neben Umwelt- und Klimaschutzprojekten auch nachhaltig arbeitende soziale und demokratiefördernde Initiativen aufgerufen, sich zu bewerben.

Die Auszeichnungen werden in den folgenden Kategorien vergeben:

  • Sozial Handeln
  • Demokratisch Gestalten
  • Ökonomisch Wirtschaften
  • Sonderpreis für Facebook Gruppen

Bewerbungen und Projektvorschläge können bis zum 27. April 2020 eingereicht werden. Der Award ist insgesamt mit 125.000 Euro dotiert.

 

Ausschreibung zum Innovationspreis Weiterbildung des Freistaates Sachsen 2020.

03.03.2020

Der Freistaat Sachsen vergibt zum neunzehnten Mal einen Preis für beispielhafte Innovationen in der allgemeinen, beruflichen, wissenschaftlichen, politischen oder kulturellen Weiterbildung. Die Weiterbildungsthemen sollten in folgende Bereiche passen:

  • Naturwissenschaft und Ökologie
  • Politik und Weltanschauung
  • Medien und Technik
  • Beruf und Arbeitswelt
  • Kultur und Interkulturalität
  • Soziales und Gesundheit

Bewerbungen sind bis zum 22. April 2020 möglich.

 

Thüringen: Emily-Roebling-Preis für erfolgreiche Unternehmerinnen

03.03.2020

Im Rahmen des Emily-Roebling-Preises werden erfolgreiche Unternehmerinnen und  Geschäftsführerinnen gesucht. Das Preisgeld ist mit 5.000 Euro dotiert. Bewerbungen und Vorschläge können bis zum 20.03.2020 eingereicht werden.  Die Prämierung findet auf dem nächsten Unternehmerinnentag Mitteldeutschland (UTM) am 24. September 2020 in Erfurt statt.

 

Rheinland-Pfalz: Wettbewerb „Müll nicht rum“

03.03.2020

Das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz schreibt den Wettbewerb „Müll nicht rum“ aus. Gefragt sind beim Wettbewerb „Plastik 4.0 – Neue Medien gegen Plastikmüll“ kreative Medien-Ideen und Projekte, um auf die Thematik des “Plastikmülls” hinzuweisen und zu umweltgerechtem Handeln zu motivieren.

Im Rahmen des Wettbewerbs „Plastik und Ernährung“ werden plastikfreie Alternativen für die Schulverpflegung gesucht.

Vorschläge können bis zum 19. Juli 2020 eingeschickt werden.

 

DJI: Präventionsangebote zu sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen verbessern

18.02.2020

Mithilfe des Projektes „Peers als Adressat(inn)en von Disclosure und Brücken ins Hilfesystem“ versucht das Deutsche Jugendinstitut (DJI) das Hilfeangebot bei sexualisierten Gewalterfahrungen und Übergriffen an Kindern und Jugendlichen zu verbessern.

Fachberatungsstellen, Einrichtungen und Vereine zur Prävention sexualisierter Gewalt, die in der praktischen Präventionsarbeit tätig sind und Interesse an der Arbeit mit Peers haben, können sich im Rahmen der Ausschreibung zur Entwicklung von Präventionsmodulen bewerben.

Die Antragsfrist endet zum 17. März 2020.

 

Förderfonds Demokratie!: Zweite Bewerbungsrunde

18.02.2020

Bereits zum zweiten Mal können sich Initiativen, die sich für die Demokratie stark machen, für eine Förderung von bis zu 5.000 Euro im Rahmen des Förderfonds Demokratie bewerben. Bewerbungen können bis zum 31. März 2020 eingereicht werden.

Der Förderfonds Demokratie ist eine Kooperation der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S., Bertelsmann Stiftung, Deutsche Telekom Stiftung, Gerda Henkel Stiftung, Körber Stiftung, Robert Bosch Stiftung, Schöpflin Stiftung, Stiftung Mercator

 

Berliner Ratschlag für Demokratie: #RespektGewinnt! 2019

18.02.2020

Jene Initiativen und Einzelpersonen, die sich in Berlin für Demokratie und Diversität einsetzen, können sich beim Berliner Ratschlag für Demokratie unter dem Motto „#RespektGewinnt! 2019“ für eine Förderung von bis zu 5.000 Euro bewerben. Einsendeschluss ist der 29. Februar 2020.

 

Zusammenhalt durch Teilhabe: Modellprojekte zur Stärkung von Teilhabe und Engagement – Ideenfonds

18.02.2020

Im ländlichen Raum tragen zahlreiche Bürger*innen durch ihr ehrenamtliches Engagement zu einer lebendigen Gemeinwesenkultur bei. Dabei  bedarf es oftmals kreativer und ungewöhnlicher Ideen, wie sie ihre Struktur engagierter gestalten, ihre Mitglieder motivieren, das Gemeinwesen demokratischer gestalten können.

Im Rahmen des Ideenfonds „Engagement in ländlichen Räumen stärken“ können regional tätige  Vereine und Initiativen gefördert werden, die gezielt lokale Impulse zur Demokratiestärkung umsetzen wollen.

Eine Antragstellung ist laufend möglich.

 

BMBF: Fördermaßnahme „REGION.innovativ“

18.02.2020

Im Rahmen der Fördermaßnahme „REGION.innovativ“ aus der Programmfamilie „Innovation & Strukturwandel“ verfolgt das Bundesministerium für Bildung und Forschung das Ziel, neue Themen und Instrumente zur Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation (FuEuI) sowie im Bildungsbereich in strukturschwachen Regionen zu identifizieren, zu entwickeln und umzusetzen.

Die Richtlinie gilt bis zum 30. Juni 2021.

 

Der Förderpenny

18.02.2020

Seit 5 Jahren schreibt die Lebensmittelkette Penny den Förderkorb aus, der sich ab diesem Jahr „Förderpenny“ nennt. Dabei können sich  gemeinnützige Organisationen bewerben, die sich in der Nachbarschaft für mehr Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche engagieren. Die Bewerbungsfrist endet zum 29. März 2020.

 

Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern: Gutes tun und sich für andere einsetzen

18.02.2020

Die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern schreibt bereits zum dritten Mal eine bayernweite Projektausschreibung aus. Bewerben können sich gemeinnützige Organisationen und Initiativen, die mithilfe des Ehrenamtes auf eine gesellschaftliche Herausforderung reagieren. Die Förderung beträgt 1.000 Euro bis 5.000 Euro.

Anträge können bis zum 20. März 2020 gestellt werden.

 

CHILDREN Jugend hilft!

18.02.2020

»CHILDREN Jugend hilft!« unterstützt engagierte Kinder und Jugendlich, die sich ehrenamtlich mit ihren eigenen Projekten für andere Kinder in Not einsetzen. Antragsfrist ist der 15. März 2020.

 

Ausschreibung Literaturpreis „Aufstieg durch Bildung“ 2021

18.02.2020

Die noon Foundation lobt den Literaturpreis „Aufstieg durch Bildung“ zum zweiten Mal aus.

„Aufstieg durch Bildung“ ist eine komplexe, vielschichtige Thematik jenseits geradliniger Aufsteiger-Erfolgsgeschichten.

Da im Freundeskreis und in der Öffentlichkeit nur selten über Herkunft und Erfahrungen gesprochen wird und sich wenig Literatur dieses „Aufsteiger“-Themas angenommen hat, soll die Behandlung dieser Thematik in einem deutschsprachigen Prosatext (Erzählung, Roman) mit einem Preis ausgezeichnet werden.

Das Preisgeld beträgt 4.000€. Einsendeschluss ist der 15. Juni 2020.

 

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik „alle für EINE WELT für alle“

18.02.2020

Schülerinnen und Schüler aller Klassen und Jahrgangsstufen sind im Rahmen des Schulwettbewerbs „alle für EINE WELT für alle“ dazu aufgerufen, sich mit eigenen und fremden Vorstellungen von einem zukunftsfähigen Zusammenleben in der EINEN WELT auseinanderzusetzen.  Der Wettbewerb steht in diesem Jahr unter dem Motto „Meine, deine, unsere Zukunft?! Lokales Handeln – globales Mitbestimmen.“. Einsendeschluss ist der 02. März 2020.

 

NaturSchutzFonds Brandenburg: Naturschutzpreis

18.02.2020

2020 wird der Naturschutzpreis Brandenburg bereits zum 13. Mal verliehen. Hierfür werden Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene gesucht, die sich im besonderem Maße für Natur, Kulturlandschaft und biologische Vielfalt engagieren.

Bewerbungen oder Vorschläge können bis zum 24. April eingereicht werden.

 

Kurz notiert:

 

Deutsche Postcode Lotterie: Vielfalt-Förderrunde

09.01.2020

Die Deutsche Postcode Lotterie fördert innerhalb ihrer Vielfalt-Förderrunde gemeinnützige Projekte in den folgenden Kategorien:

  • Chancengleichheit: Förderung gleicher Ausbildungs- und Aufstiegschancen aller Menschen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, sozialen Verhältnissen
  • Natur und Umweltschutz: Förderung von Tierschutz, Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Er-halt der biologischen Vielfalt
  • Sozialer Zusammenhalt: Förderung von gesellschaftlicher Integration und Entfaltung aller Menschen

Die Förderung beträgt maximal 30.000Euro. Anträge können bis zum 14. Februar eingereicht werden.

 

Neue Stiftung Obdachlosenhilfe Bayern

09.01.2020

Am 20. November wurde die Gründungsurkunde der Stiftung Obdachlosenhilfe Bayern in Augsburg unterschrieben. Das Ziel der Stiftung soll in Zukunft darin liegen Projekte zu fördern, die wegweisend und innovativ für die Wohnungs- und Obdachlosenhilfe sind um auf diese Weise passgenaue Lösungen für obdachlose Menschen zu entwickeln. Das Vermögen der Stiftung beträgt fünf Millionen Euro für zehn Jahre.

 

Förderfonds Demokratie

09.01.2020

Mithilfe des Förderfonds Demokratie werden Vorhaben im Umfang von bis zu 5.000 Euro gefördert, die einen Beitrag zur Stärkung der Demokratie sowie der Verantwortung der Menschen dieser gegenüber leisten. Anträge können bis zum 31. März 2020 gestellt werden.

 

WUS-Förderpreis 2020 „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

09.01.2020

Der World University Service (WUS) Deutsches Komitee e.V. vergibt 2020 den Förderpreis „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ für Studienabschlussarbeiten, der mit 1.500 Euro dotiert ist. Es können Diplom-, Master-, Bachelor- und Staatsexamensarbeiten oder vergleichbare Examensarbeiten auf Deutsch und Englisch aus dem Kalenderjahr 2019 eingereicht werden, die sich den folgenden Themen der Sustainable Development Goals (SDGs) aus der Agenda 2030 der Vereinten Nationen gewidmet haben:

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung,
  • Globales Lernen,
  • Menschenrecht auf Bildung sowie Migration/Flucht

Die Bewerbungsfrist endet zum 29. Februar 2020.

 

Ideenwettbewerb „Kultur + Nachhaltigkeit = Heimat“

09.01.2020

Der Deutsche Kulturrat hat gemeinsam mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung den Ideenwettbewerb „Kultur + Nachhaltigkeit = Heimat“ ausgeschrieben.  Gemeinnützige Akteure aus der Kulturszene und dem Bereich Natur- und Umweltschutz sind dazu aufgerufen, Ideen zu Kooperationsprojekten einzureichen, die sich dem Thema der nachhaltigen Entwicklungskultur vor Ort annehmen.

Anträge für eine Förderung im Umfang von bis zu 50.000 Euro können noch bis zum 05. Februar 2020 eingereicht werden. 

 

Landesregierung Nordrhein-Westfalen: Durchstarten in Ausbildung und Arbeit

09.01.2020

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat die Initiative „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“ mit einem Fördervolumen von 50 Millionen Euro gestartet. Dabei sollen mithilfe von speziellen Förderangeboten junge Menschen mit individuellem Unterstützungsbedarf, insbesondere junge Geflüchtete im Alter von 18 bis 27 Jahren, bei ihrem Weg in Ausbildung und Arbeit unterstützen werden.

 

Halle (Saale): JugendEngagementPreis

09.01.2020

Bereits zum 17. Mal wird in Halle (Saale) der JugendEngagiertPreis ausgeschrieben. Dieser richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene in Sachsen-Anhalt, die sich gesellschaftlich engagieren. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist endet zum 01. März 2020.

 

Brandenburg: Unternehmerin des Landes Brandenburg 2020

09.01.2020

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie ruft zum 12. Mal den Preis „Unternehmerin des Landes Brandenburg“ aus. Zudem soll auch der Preis „Existenzgründerin des Landes Brandenburg“ verliehen werden. Es warten Preise im Gesamtumfang von 7.000 Euro. Vorschläge und Bewerbungen können noch bis zum 28. Februar 2020 eingereicht werden. 

 

help and hope – Förderpreis 2019 – Cybermobbing

09.01.2020

Die Stiftung help and hope ruft bereits zum 7. Mal den Förderpreis aus, um sich für die Belange von benachteiligten Kindern und Jugendlichen einzusetzen. Der diesjährige Preis wird an jene gemeinnützigen Organisationen verliehen, die sich dem Thema Cybermobbing sowie dessen Prävention und Aufklärung annehmen und ist mit 10.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss ist der 30. April 2020.

 

Forschergeist – Förderung von MINT in der Kita

09.01.2020

Alle Kitas in Deutschland, die MINT-Projekte (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik) mit Kindern von drei bis sechs Jahren umsetzen, können sich bis zum 31. Januar 2020 im Rahmen der Ausschreibung „Forschergeist 2020“ um eine Förderung bewerben.